Auf Tilapien angeln

Nilbuntbarsche sind extrem robuste und inzwischen weltweit in den Tropen und Subtropen vorkommende Buntbarsche, die gut und gerne bis zu 2-3 kg schwer und 40-50cm lang werden können. An der Angel sind sie starke Kämpfer und das Angeln auf sie macht wirklich Spaß.

Tilapien sind die eierlegende Wollmilchsau unter den Aquakulturfischen und mittlerweile Top 3 der weltweit wichtigsten Kulturfische. Das hat massiv zur weltweiten Ausbreitung der Fische beigetragen man findet die Fische von Florida und anderen Südlichen US Staaten, in Süd Ost Asien sowie in ihrem natürlichen und neuen Verbreitungsgebieten in Afrika. Der einzige Grund wieso die Fische sich noch nicht in Rhein, Donau und co. tummeln ist, das die Fische bei unter 18 °C nicht mehr fressen und sterben. Das obere Temperaturlimit ist bei über 40 °C!

Tilapien ist eine große Gruppe an Fischen mit vielen verschiedenen Arten. Die wichtigste Spezies dabei ist der Nilbuntbarsch Oreochromis niloticus. Die Fische sind absolute Opportunisten und Fressen alles, was ihnen vor das Maul schwimmt. Sie können sogar effektiv Phytoplankton filtrieren oder Algen abgrasen. Ihr niedriger Magen pH hilft ihnen dabei Pflanzliche Zellwände zu knacken (nur der Inhalt wird verdaut nicht die Zellwände selber). Aber auch kleine Fische, Garnelen und sogar kleinere Artgenossen sowie die eigenen Eier werden gefressen.

So fängt man Tilapien

Tilapie auf wurm
Der 2`er Haken war auch für die kleine Tilapie nicht zu groß.

In der Wassersäule findet man sie meistens im Mittelwasser bis nahe an der Oberfläche. Die bevorzugte Angelmethode ist also das angeln mit Pose/Schwimmer (Link geht zum Artikel mit Video in dem

ich u.a. auf Tilapien angel). Als Köder kommt ebenso fast alles in Frage am fängigsten sind aber Würmer. Ein selektiver Tilapienköder sind aber auch, wo sie im Wasser vorkommen einfache Fadenalgen um den Haken gewickelt.

Black chin tilapia
Keine Nil Tilapie, sondern eine Black Chin Tilapie.

Kunstköder gehen auch, sind aber oft weniger erfolgreich. Fängig sind dennoch kleine Twister, Gummifische und Wobbler, wenn das Wasser aber zu trüb ist würde ich nur auf Naturköder setzen. Hakengröße 1-4 ist gut, denn das Maul der Fische ist relativ groß.

Tilapien sind an der Angel starke Kämpfer und eine 200-300g Tilapien geht schon einmal gut in die Bremse. Eine 1kg schwere Tilapie kämpft mindestens wie eine 3-4kg schwerer Forelle. Eine gut funktionierende Angelrolle mit guter Bremse ist also pflicht. Als Rute kann man eigentlich fast alles nehmen, wobei leichte Spinnruten mit 5-15g Wurfgewicht schon ausreichen. Oft fängt man aber nicht unbedingt die Großen sondern die kleinen gierigeren Fische je nachdem wie überfischt das Gewässer ist. Doch wo kleine sind,muss es auch große Fische geben!

 

Tilapie süß-sauer ist für mich die beste Zubereitungsart.

Tilapien in der Küche

Tilapien sind sehr geschmacksneutrale Fische mit, wenn überhaupt einem sehr wohlschmeckenden Eigengeschmack. Das Fleisch ist fest und weiß – Ein sehr guter Speisefisch. Leider gibt es eine Ausnahme, wenn die Fische aus einem sehr modrigen See kommen oder viele Blau-Grüne Algen fressen bekommen sie genau wie unsere Fische einen für westliche Menschen unangenehmen Beigeschmack. Rezepte werden noch für die Website folgen Tilapie- Süß Sauer ist eines meiner neuen Lieblingsgerichte.

Andere interessante Beiträge

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.