Stirnlampen

Black Diamond Revolt Stirnlampe im Langzeittest

Die Stirnlampe ist kompakt und klein.

Auf der Suche nach einer neuen und vor  allem leichten Kopflampe bin ich auf die Revolt Stirnlampe von Black Diamond gestoßen und habe sie seit bald einem Jahr im Einsatz. In diesem Test möchte ich mit euch meine Erfahrungen und Eindrücke  mit der kompakten Kopflampe  teilen.  Im Einsatz war sie sowohl bei Nachtwanderungen,  beim Zelten und natürlich beim Angeln.

Erster Eindruck

Zunächst fällt das sehr geringe Gewicht der Lampe auf, so bringt sie inklusive der drei mitgelieferten AAA Akkus   nur 97 Gramm auf die Waage.  Die Verarbeitung macht einen wertigen Eindruck, auch wenn ich mir gewünscht hätte, das das Batteriefach etwas leichter zu öffnen ist. Die Lampe lässt sich leicht Vertikal verstellen und   hat scheinbar nur einen Knopf zum anmachen (was sich als falsch herausstellte, sie hat zwei Knöpfe zum bedienen).

Black Diamond Revolt bei Amazon ansehen>>

Die mitgelieferten Akkus können ganz einfach mit beliebigen Batterien derselben Größe ausgetauscht werden. Gut  für den Notfall, falls man mal wieder das Aufladen vergessen hat.

Bedienung

Der Knopf hat einen guten Druckpunkt. An der rechten Seite der Lampe befindet sich ein Touch Knopf, um auf maximale Helligkeit und wieder zurück zu schalten.

Bis ich die Bedienung raus hatte und alle Funktionen kannte, hat es etwas gedauert und dafür musste ich tatsächlich in die  Anleitung schauen. Allerdings ist diese dann sehr gut verständlich und nach 1-2 Einsätzen  konnte ich schnell und intuitiv durch alle Modi durchschalten. Die Knöpfe haben einen sehr schönen Druckpunkt und reagieren zuverlässig.

Wirklich schön ist, dass sich die Lampe merkt, wie hell man sie eingestellt hat und sie einfach stufenlos dimmbar ist. Braucht man maximales licht ist dies mit einem touch Knopf an der Seite der Lampe immer sofort möglich.

In den Rotlichtmodus  kommt man indem man den An Knopf   an der ausgeschalteten Lampe 2 Sekunden lang drückt. Das könnte meiner Meinung nach etwas einfacher gehen.

In der Praxis -Testbericht

Wenn Akkus eingelegt sind kann man diese mit einem Micro USB Ladegerät wieder aufladen.

Nun zum wichtigen Teil – der Praxisteil ich hatte die Kopflampe nun fast ein Jahr lang sowohl bei diversen Nachtangeltouren dabei. So war sie auch mal Regen und viel Feuchtigkeit ausgesetzt, doch geschadet hat ihr das nicht.  Durch ihr leichtes Gewicht ist sie auch für lange Zeit angenehm zu tragen. Teils habe ich sogar vergessen das ich sie anhabe und im Auto nach der Angeltour einfach anbehalten.

Die Akkulaufzeit ist gut und reicht auch bei viel Benutzung für 2-3 Tage bzw. Nächte locker.  Wenn ich die Lampe mal nur wenig gebraucht habe waren es auch mal  fünf  Nächte. Die angegebene maximale Brenndauer von 180h ist sicher nicht unter volllast.

Gestört haben mich dennoch ein paar Dinge:  Allein zum Angeln  finde ich den Lichtkegel etwas zu weit und das

Ein Blick auf das Batteriefach: es können auch ganz normale AAA Batterien eingelegt werden.

Rotlicht zu schwach. Beides ist aber zum Camping und für Wanderungen und Outdoor optimal. Ohne Nachtblind zu werden kann ich die Lampe so einstellen, das alles vor mir  so schwach beleuchtet wird, wie ich es brauch.  Möchte ich etwas genauer betrachten bin ich sofort mit dem perfekt reagierenden Touch Knopf an der Seite auf maximaler Leuchtkraft und  genauso schnell auch wieder in meinem eingestellten Modus. Das hat mir wirklich gut gefallen.

Das Laden geht mit dem USB  etwas lange und ich lade lieber meine  Akkus in einem speziellen Ladegerät. Dennoch war die Funktion auf mehrtägigen Touren schon praktisch, da ich  die  Stirnlampe einfach  an meine Powerbank anschließen konnte. Das Micro USB Kabel ist auch noch universell  und  auch wenn eines mitgeliefert ist, so hat  eigentlich fast jeder einige davon daheim. Ersatz wäre also auch immer leicht beschafft.

Fazit

Eine  hochqualitative Kopflampe, die aber  ein etwas stärkeres Rotlicht und einen engeren Kegel haben könnte. Ansonsten  bin ich aber hoch zufrieden mit der Lampe. Man merkt am Kegel eindeutig, dass die Lampe vor allem zum Wandern  und andere Outdooraktivitäten ausgelegt ist. Der Tragekomfort, sowie die Bedienbarkeit  sind top.

Black Diamond Revolt

8.8

Preis Leistung

9.0/10

Verarbeitung

9.0/10

Praxis

8.5/10

Pros

  • Leicht
  • Robust
  • Wasserdicht
  • Lange Laufzeit
  • Sehr kompakt

Cons

  • Lichtkegel nicht fokussierbar
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Chris

Seit über 20 Jahren völlig angelverrückt und absoluter Allrounder. Mehr Infos über mich und die Website sind in der Seitenleiste verlinkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Close