Wathosen

Günstige Wathose von Cormoran im Test

Cormoran bietet im sehr günstigen Bereich eine wirklich brauchbare Wathose an.  Ich habe mir   pünktlich zur Forellensaison diese Wathose gekauft und fische seitdem regelmäßig mit ihr. Für wie gut ich sie befunden habe und wie sie sich in der Praxis geschlagen hat könnt ihr in diesem Test lesen.

Erster Eindruck

Das ist alles dabei: Watgurt, Tasche für Köderboxen und Zubehör, sowie eine Transporttasche.

In dem  Produktkarton ist zunächst eine Transporttasche aus Nylon, in der Wiederum  die Wathose, eine Extra Tasche für Köderboxen etc. und ein Watgurt sind. Das ist schon einmal sehr erfreuliches Zubehör, zumal beim Design der Tasche mitgedacht wurde. Denn diese hat  ein Netzmaterial an einigen Stellen eingearbeitet, so das Wasser aus der Tasche kommen kann.

Cormoran Wathose bei Amazon ansehen>>

Die Wathose mit den integrierten Stiefeln wirkt relativ gut verarbeitet und  das Nylon Material fühlt sich stabil an. Einzig riecht die Wathose stark nach Kunststoff, was sich aber nach einer weile Auslüften gibt. Somit ist der erste Eindruck im großen und Ganzen  positiv.

Im Praxistest

Hier sehr ihr mich beim Fischen mit der Cormoran Wathose. Mit Wathosen kann man immer ganz andere Winkel werfen, als vom Ufer.

Die Wathose habe ich nun genau eine Saison gefischt und war mit ihr vor allem in Bach und Fluss unterwegs. Zielfische waren meistens Forellen und Döbel mit der Spinnrute, aber auch am See auf Hecht und mit dem Belly Boot kam sie zum Einsatz.

 

Eines war schnell  klar, wenn man sich diese budget Wathose kauft sollte man sich  passend für die entsprechenden Wassertemperaturen anziehen, denn da sie nicht atmungsaktiv ist schwitzt man doch  sehr schnell in ihr. Als ich das berücksichtigt hatte ging es eigentlich relativ gut mit der Wathose. Bei hohen Außentemperaturen und niedrigen Wassertemperaturen  war es aber oftmals etwas schwierig   vor allem bei längeren Fußmärschen außerhalb des Wassers.

An der Brust ist vorne noch einmal eine kleine Tasche für Sachen die Trocken bleiben müssen. Meist war mein Schlüssel darin.

Robustes Material

Beim Waten hatte ich  sehr oft Situationen, bei denen ich dachte „das wars  – jetzt ist ein Loch in der Hose“ aber die Hose hat bisher überraschen dicht gehalten. So habe bin ich an vielen Steinen vorbeigeschrammt oder habe auch die Stiefel, welche mir etwas zu knapp waren, beim Waten gegen viele spitze Steine gehauen.

Die richtige Größe

Die Schuhe der Wathose fallen etwas kleiner aus, will man im Frühjahr etwa noch dicke Socken darunter anziehen, sollte man lieber 1-2 Schuhgrößen  über seiner normalen bestellen.

Fazit

Eine überraschend gute und robuste Wathose für wenig Geld. Das hochwertige Material, sowie die gute Ausstattung haben mich positiv überrascht. Wäre die Wathose noch Atmungsaktiv, wäre sie absolut unschlagbar aber das ist für das Geld leider nicht zu haben. Für Einsteiger in das Watangeln  im Frühjahr und Herbst zu empfehlen. Für den Hochsommer und Winter sollte es aber eine andere sein.

 

 

 

Cormoran Nylon Wathose

9

Preis Leistung

9.0/10

Verarbeitung

9.0/10

Praxis

9.0/10

Pros

  • Robust
  • Zubehör
  • Verarbeitung

Cons

  • Nicht atmungsaktiv
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Chris

Seit über 20 Jahren völlig angelverrückt und absoluter Allrounder. Mehr Infos über mich und die Website sind in der Seitenleiste verlinkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Close