Angelschnur

Der große Schnurtest 9 geflochtene Schnüre im Test

 

Welche Schnur hält was sie verspricht?

Fast nichts ist beim Angeln so wichtig, wie die richtige Schnur. Ohne Schnur und Haken kein Angeln! In diesem Test habe ich 9 Geflochtene Schnüre von billig bis teuer getestet und sage euch auf welche ihr euch verlassen könnt und welche ihr besser von eurer Angelrolle lasst. Dabei waren sowohl 4x als auch 8x geflochtene Schnüre im Test. Alle Schnüre waren im Bereich von 0,14-0,17 mm dabei sollten sich auch Rückschlüsse auf die Eigenschaften und Verlässlichkeit anderer Stärken derselben Schnur ziehen lassen. Nur habe ich die Schnüre alle in ähnlichen Stärken gekauft, um eine Vergleichbarkeit zwischen den hier getesteten Schnüren zu haben. Den Durchmesser der Schnüre habe ich so gewählt, da der Bereich typisch für das Angeln auf Hecht und Zander ist und zu den beliebteren Schnurdicken zählt. Auch der Allroundangler wird sich meist eine solche Schnurstärke auf die Spule machen, um für fast jede Situation und Fisch gerüstet zu sein. Generell ist bekannt, das die Hersteller vor allem in Europa massiv mit ihren Angaben übertreiben, während in den USA die Nassknotenfestigkeit in lb angegeben wird, wird hierzulande ein rein theoretischer Wert angegeben. Die einzige Schnur mit amerikanischen Angaben hat in diesem Test sogar deutlich mehr gehalten, als angegeben.

Mehr Infos zu Schnüren
In meinem Beitrag „Alles über Angelschnüre >>“ findet ihr alles was ihr über die verschiedenen Typen der Angelschnüre wissen müsst.

Dies ist ein von den Herstellern unabhängiger Test alle Schnüre wurden von mir selber gekauft. Die Ergebnisse spiegeln ausschließlich meine Meinung wieder.

 

4X oder 8x geflochtene Vor und Nachteile

In meinem Test haben sich auch noch einmal die Vor und Nachteile des jeweiligen Geflechts herausgestellt. Der erste Punkt der auffällt ist der Preis, denn vierfach geflochtene Schnüre werden heutzutage recht günstig verkauft, während achtfach geflochtene inzwischen das kosten, was noch eine normale 4x geflochtene vor wenigen Jahren gekostet hat. Das ist in den meisten fällen doppelt so viel, während die ganz neuen Zwölffach geflochtenen wieder richtig ins Geld gehen. Deshalb habe ich auch noch keine Zwölffach geflochtene im Test. Vermutlich wird aber auch noch bald eine folgen.

8 fach gegen normale 4 fach geflochtene Schnur unter dem Mikroskop
Eine 8 fach geflochtene links und eine 4 fach geflochtene rechts unter dem Mikroskop sieht man die Unterschiede deutlich

Der nächste Punkt ist die runde Flechtung von 8x geflochtenen im Vergleich zu 4x geflochtenen. Je runder die Schnur, desto weniger Luftwiderstand hat sie und fliegt deutlich weiter. In Sachen Wurfweite liegen 8x geflochtene also etwas vorne. Der in meinen Augen wichtigste Punkt ist aber die reduzierte Lautstärke von 8x geflochtenen Angelschnüren. Der Lärm in den Rutenringen überträgt sich nämlich auch ins Wasser und dort kennt der ein oder andere Fisch in unseren viel befischten Gewässern das Geräusch schon und wird misstrauisch. Also geht von mehrfach geflochtenen Schnüren eine geringere Scheuchwirkung aus.

Die Tragkraft leidet wohl durch höhere Flechtungen zumindest laut Angabe der Hersteller. In der Praxis habe ich das genaue Gegenteil gemessen und so lag die 8x geflochtene von Balzer klar vor der 4x geflochtenen desselben Herstellers!

Die Abriebfestigkeit hatte im Test wenig damit zu tun, wie die Schnüre geflochten waren. Viel wichtiger ist hier die Beschichtung so hat sich klar gezeigt, dass stärker beschichtete Schnüre einen höheren Widerstand gegen Abrieb haben. Das ist für alle Angler wichtig, die vor allem in steinigen Gewässern angeln

Bei beiden Schnur Arten werden die Wurfeigenschaften stark von der Weichheit beeinflusst. Je weicher die Schnur, desto weniger springt sie einfach von der Rolle und verursacht Perücken. Allerdings sind weiche Schnüre auch weniger beschichtet und damit nicht so abriebfest.

Die 4x geflochtenen in der Vergleichtabelle

SchnurCorastrong
KK Super power
Kastking Schnüre im Test
Spider wire stealth Iron Line spin Balzer
Flechtung4x4x4x4x
Durchmesser angegeben (mm)0.160.140.140.16
Durchmesser Messwert* (mm)0.330.320.320.34
Tragkraft (lt Hersteller) (kg)8.56.811.810.2
Gemessene Tragkraft** (kg)5.567.739.37
Abriebsfestigkeit (in % der Tragkraft)**707265
Corastrong bei Amazon ansehen >> Kastking Braid bei Amazon ansehen >> Spiderwire stealth bei Amazon ansehen >> Ironline Spin bei Amazon ansehen >>

Die 8x geflochtenen in der Vergleichstabelle

SchnurDAM Effzett 8braid
Shimano Kairiki SX 8
Iron Line 8 Balzer
Climax Mig8
Testsieger
Fireline Ultra 8 carrier
    
Flechtung8x8x8x8x8x
Durchmesser angegeben (mm)0.150.150.160.160.17
Durchmesser Messwert* (mm)0.350.420.410.350.39
Tragkraft (lt. Hersteller)9.1911.615.910.7
Gemessene Tragkraft** (kg)6.866.43710.5310.15
Abriebsfestigkeit (in % der Tragkraft)**4866667673
DAM Effzett Braid bei Amazon ansehen >> Shimano Kairiki bei Amazon ansehen >> Iron Line 8 bei Amazon ansehen >> Climax Mig 8 bei Amazon ansehen >> Fireline Ultra 8 bei Amazon ansehen >>

* So wurde getetstet>> hier folgen in kürze noch Material und Methoden der Tests

** Gemessen unter praktischen Bedingungen

Alle Tests wurden mehrfach wiederholt und eine Wiederholbarkeit der Testmethoden wurde sichergestellt

So sieht der Testsieger aus. Eine Schnur, die einen selbst in steinigen Gewässern nicht im Stich lässt.

Der Testsieger – Climax Mig8

Der Testsieger ist eindeutiger, als erwartet die Climax Mig8 konnte alle anderen Schnüre in jedem Punkt schlagen und ist klar die beste Angelschnur im Test. Nicht nur hatte sie die höchste Tragkraft und bei einem für eine 8x geflochtene geringen Durchmessers, sondern auch die höchste Abriebfestigkeit. Durch die 8 fach Flechtung fliegt sie auch noch weit und macht wenig Lärm in den Ringen. Eine absolut Empfehlenswerte Schnur, die bei den harten Fakten nicht enttäuscht hat. Die Schnur liegt bei der Weichheit im mittleren Bereich und ist sehr eng geflochten. Einzig die Tragkraftangabe ist etwas überzogen, das ist etwas schade.

In der Praxis war ich  mit der Schnur nun vier Tage lang an der Oder Spinnfischen und war durchaus angetan von der Schnur. Beim Werfen oder einholen unter Belastung ist die Schnur absolut leise , was meiner Meinung nach  vor allem an stark beangelten Gewässern vorteile hat . Beim Aufspulen  gibt die Schnur so gut wie keine Farbe ab, hat also eine hohe Farbstabilität. Trotzdem war nach den vier Tagen angeln eine leichte Entfärbung bemerkbar.

Hänger konnte ich immer lösen und kleinere Steine gut umdrehen. Dabei hatte ich nur zwei Abrisse in  der Zeit hier hatte ich mein Vorfach zu kurz gewählt und scharfe Steine haben die Hauptschnur durchgeschnitten. Perücken hatte ich keine einzige obwohl ich es öfters einmal darauf angelegt habe und viel zu leichte Köder unter wenig Spannung eingeholt habe.

Fazit für die Climax Mig8

Qualität made in Germany schlägt alle anderen Schnüren und hat mich absolut überzeugt. Es gibt wohl kaum bessere Schnüre auf dem Markt  in diesem Test hat die Schnur alle anderen Kandidaten klar geschlagen.

Der Preis/Leistungstipp – Spiderwire Durabraid

Günstig und Gut, die Spiderwireschnur ist der Preis/Leistungssieger Nummer 1. Auf einer Rolle habe ich auch noch eine Spiderwire Schnur von vor 10 Jahren und auch diese hält noch.

Auch für wenig Geld bekommt man eine gute geflochtene und muss hierbei nicht einmal tief in die Tasche greifen. Die Spiderwire 4x geflochtene bekommt man schon für sehr wenig Geld. Die dritt stärkste Schnur im Test hat eigentlich überall Überzeugt. Auch die Absolute Tragkraft nach der Konfrontation mit dem Schleifpapier war immer noch sehr hoch, auch wenn sie Prozentuell etwas niedriger war. Die Schnur ist sehr weich aber nicht ganz so eng Geflochten, wie mein nächster Preis Leistungstipp.

Der zweite Preis/Leistungstipp 2 -Kastking Superpower

Super steif, super abriebfest und hält was sie verspricht die Fireline Ultra 8 Carrier.

Diese Schnur ist mit die günstigste im Test und ich fische sie schon seit 4 Jahren auf verschiedenen Rollen. Dabei hat mich die Kastking Schnur des chinesischen Herstellers nie enttäuscht. Vor allem in Sachen Perückenbildung und Abriebfestigkeit ist die Schnur top. In Sachen Leistung ist sie der Spiderwire Schnur etwas unterlegen, dennoch ist sie empfehlenswert vor allem für das Geld. Das die angegebene Tragkraft  wurde im Test sogar noch übertroffen. Das ist ganz klar ein großer Bonuspunkt, denn Ehrlichkeit finde ich top.  Mein Tipp: Die Schnur gibt es auch direkt aus China auf Aliexpress >> dort kostet sie nur einen Bruchteil und ist damit unschlagbar im Preis.

Fireline Ultra 8 carrier

Neben der Kastking Schnur ist sie die Einzige die wenigstens nahezu das hält, was sie verspricht! Eine hohe Abriebfestigkeit zeichnet die sehr steife Schnur aus. Dennoch ist sie eine der dickeren Schnüre im Test und somit verwundert die hohe Tragkraft auch nicht.

Shimano Kairiki SX 8

Eine geflochtene, die so rund ist, das man sie fast mit monofiler Schnur verwechseln kann.

Die Shimano Schnur ist eine der am engsten geflochtenen Schnüre im Test. Als ich sie das erste mal in die Hand nahm dachte ich bei der 8x geflochtenen zunächst an eine Monofile. Sie wird mit einer hohen Farbechtheit und guten Wurfeigenschaften beworben. Zweiteres wird sich bald noch zeigen, ich glaube es aber schon einmal gerne so rund wie sie sich anfühlt. Das Herstellungsverfahren scheint wirklich etwas neuartiges zu sein, denn unter dem Mikroskop zeigt sich, dass man keine Windungen der einzelnen Fäden erkennen kann und die Schnur somit eine konstante Dicke hat. Die Abriebfestigkeit scheint immer noch ok zu sein. Fazit: Eine neue interessante Schnur und die erste, welche ich weiter in der Praxis testen werde, auch wenn sie die dickste Schnur im Test war.

Iron Line spin Balzer

Diese Schnur muss ich noch einmal Testen, da das Material welches ich getestet habe schon von einem Feldtest beeinflusst war. Deshalb sind die Ergebnisse zu dieser Schnur mit Vorsicht zu genießen. Trotzdem kann ich schon etwas zur Farbstabilität sagen. Diese ist mit Abstand die schlechteste, die ich je bei einer geflochtenen Schnur gesehen habe. Nach dem bespulen und handeln der neuen Schnur waren meine Finger komplett gelb und auch die Rutenringe nach einigen Würfen. Eine positive Sache konnte ich trotzdem schon messen: die Schnur wirft mit derselben Rolle gleich hoch aufgefüllt, mit derselben Rute und dasselbe Gewicht geworfen gute 20% weiter (25 Wiederholungen jeweils)  als die billigste Schnur im Test die Corastrong. Da sie fast denselben Durchmesser wie die Cormoran Schnur hat kann das eigentlich nur an der etwas höheren Steifigkeit und Rundung liegen.

Die Balzerschnüre warn bestenfalls im Mittelfeld und konnten mich nicht so recht überzeugen,
Einzig die Wurfweite mit der Balzerschnur war hervorragend.

Iron Line 8 Balzer

Auch hier zeigt sich: die 8x geflochtene Schnur derselben Firma ist deutlich dicker, als die 4x geflochtene (Iron line Spin). Unter dem Mikroskop ist die Schnur nicht so gleichmäßig dick wie die anderen 8x geflochtenen. Die Schnur ist Preislich unter den teureren in diesem Test und deshalb hätte ich mir auch mehr erwartet als die zweit dickste Schnur im Test, welche dann auch noch eine eher schlechte Abriebfestigkeit hat. Dennoch hat sich in der Praxis gezeigt: die Wurfeigenschaften der Schnur sind absolut   hervorragend.   Aufgrund dieser Eigenschaft  kann ich der Schnur eine recht gute Gesamtbewertung geben und finde sie Empfehlenswert.

DAM Effzett 8braid

Durch die Weichheit ist die 8-Braid von DAM Effzett kaum abriebfest.

Von dieser Schnur war ich etwas enttäuscht, denn von der mit Abstand teuersten Schnur im Test hätte ich mehr erwartet und so liegt die Schnur mit allen Werten im Mittelfeld. Die Schnur wird damit beworben, dass sie sehr weich ist und das ist sie auch. Es bleibt dennoch eine solide Schnur mit sauberer Verarbeitung. Unter dem Mikroskop sieht die Schnur noch extrem gleichmäßig aus. Eine Flechtung ist kaum wahrnehmbar.

Corastrong

Die günstigste Schnur im Test.  Mit dieser Schnur habe ich auch Wurftests gemacht und hatte schnell eine Perrücke nach der anderen. Mich hat die sehr weiche Schnur in keiner Weise überzeugt. Die Flechtung ist auch eine der weitesten und ungleichmäßigsten aller Schnüre im Test. Für Gelegenheitsangler und den gelegentlichen Ansitz mag die Schnur taugen. Zum Spinnfischen kommt sie mir nicht mehr auf die Rolle.

Fazit

Der Preis spielt durchaus eine Rolle bei der Qualität, welche man bekommt. Dennoch gibt es große Unterschiede und die teuerste Schnur war nicht die beste. Sollte man sich nun also nach Kriterien, wie der tatsächlichen Tragkraft eine Schnur kaufen? Auch nicht unbedingt, denn die Abriebfestigkeit, Knotenfestigkeit und Wurfeigenschaften spielen auch eine Rolle. Unter praktischen Bedingungen an einem Hindernis und Steinreichen Gewässer ist man recht schnell an dem Punkt an dem die Abriebfsfestigkeit eine Rolle spielt. Made in Germany hat jedenfalls alle geschlagen und mich voll überzeugt.

Weiterhin sind die Tragkraftangaben in kg weit übertrieben als auch der Durchmesser untertrieben. Eigentlich wäre ich für dasselbe System der Tragkraftangaben wie in Amerika. Dort steht keine falsche mm Angabe auf der Packung sondern einzig eine realistische Tragkraftangabe. Auch auf den Ruten steht oft eine Richtlinie welche Schnurstärke für diese Rute geeignet ist.

Weitere Erkenntnisse aus dem Test

Hier noch einige weitere Erkenntnisse aus den Daten des Tests und die ich durch die Durchführung des Tests gemacht habe.

  • Alle 8x geflochtenen sind im tatsächlichen Durchmesser deutlich dicker als die 4x geflochtenen (Ausnahme der Testsieger die Climax Mig8)

 

Der Test ist noch nicht komplett fertig, da noch ein Praxisteil kommen wird, dafür möchte ich aber jede Schnur mindestens jeweils 3-4x gefischt haben und das dauert.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Chris

Seit über 20 Jahren völlig angelverrückt und absoluter Allrounder. Mehr Infos über mich und die Website sind in der Seitenleiste verlinkt.

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Close