Meine lieblings Monofile Schnur: Stroft GTM

Heute möchte ich einmal über meine Lieblings monofile Schnur schreiben: Die Stroft GTM. Mein Einsatzgebiet ist vor allem das Spinnfischen an klaren Gewässern, wie den Voralpenseen und das Forellenangeln egal in welchem Gewässer. Klar zum Spinnfischen führt oft kein Weg an geflochtenen vorbei und natürlich verwende auch ich meist geflochtene Schnüre zum Spinnfischen. Doch es gibt viele Gründe gerade bei den von mir genannten Einsatzgebieten doch auf die guten alte Mono zurückzugreifen.

Die Vorteile

  • Zunächst ist da die Sichtigkeit: Forellen in großen Seen sind äußerst Argwöhnisch und da gute Fluorocarbonschnüre immer noch weitaus mehr als die GTM kosten und ich grundsätzlich beim Spinnfischen Qualitätsschnüre haben möchte. Aber auch andere Fische in klaren Gewässern können sehr schnurscheu sein
  • Die Dehnung der Stroft ist für eine mono relativ gering und ein guter Köderkontakt gewährleiset. Trotzdem ist eine Dehnung vorhanden und das ist auch genau eine Eigenschaft, welche ich in Drills bei Salmoniden oder auch mal Hechten schätze. So verliert man weniger Fische auf kurze Distanz oder bei wilden Sprüngen
Stroft GTM bei Amazon ansehen >>
Bei so klarem Wasser lohnt sich der Einsatz von unauffälligen Schnüren

Eine ehrliche Schnur

Schön finde ich auch das die deutsche Firma Waku, welche hinter der Schnur steckt und diese in Deutschland produziert keineswegs bei den Tragkräften so schlimm mogelt, wie andere Firmen. Das fiel auch immer wieder bei Tests der Fachzeitschriften auf und nicht ohne Grund wurden die Schnüre regelmäßig Testsieger. Auch die Durchmesser der Schnur sind stimmig, dabei leidet nur etwas die Vergleichbarkeit mit anderen Marken.

Leider nicht ganz billig

Da die Schnur in Deutschland hergestellt wird und sich von der Qualität merklich abhebt und der Hersteller auch einiges an Werbung schaltet ist die Schnur leider nicht ganz billig. Ganz klar die Schnur kommt nur auf meine Spinnrollen für die genannten Zwecke. Ansonsten nehme ich für das normale Grundfischen auf kürzere Distanzen eine ganz normale billig Mono. Die kommen meist sowieso aus denselben Fabriken und sind alle in etwa gleich.

Fazit

Deshalb mein Fazit: Die Stroft ist eine Top Schnur zum gehobenen Preis, der sich aber bei den genannten Einsatzgebieten durchaus lohnt. Andere Schnüre halten maximal 1-2 Saisons bei meiner Vielangelei. Die Stroft habe ich auch mal länger drauf. Weiterhin möchte ich noch anmerken, dass ich in keiner Verbindung zu der genannten Firma stehe und auch keine Gratisproben oder sonstige Vergünstigungen erhalten habe.

  • Die Schnur gibt es im gut sortierten Fachhandel oder wie oben verlinkt bei Amzon

Welche Monofile Schnur bevorzugt ihr? Schreibt mir doch einfach in den Kommentaren, wenn ihr einen Geheimtipp habt.

Andere interessante Beiträge

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.