Karpfen und Grundruten Test mit einigen Empfehlungen

Das Karpfenangeln stellt ganz eigene Anforderungen an die Angelrute, deshalb gibt es viele spezielle Karpfenruten auf dem Markt. Diese wurden für das moderne Karpfenangeln entwickelt und haben spezielle Eigenschaften. So sind Karpfen starke Kämpfer und dazu braucht es schon etwas stärkeres Gerät. Außerdem kommt es oft vor, dass man seine Montage 100m oder sogar noch weiter Werfen muss, um an die Sandbank zu kommen, an der man die Karpfen vermutet oder angefüttert hat.

Das Design von Karpfenruten

 

Mittlerweile sehen fast alle Karpfenruten recht ähnlich aus aber die Unterschiede liegen vor allem im Material (Glasfaser und Kohlefaser) und dessen Verarbeitung und der Qualität der Rutenringe. Das alles ist für den Laien nur schwer zu erkennen.

Die Rutenringe sind bei Karpfenruten besonders interesannt. Einsteg Ringe sind etwas leichter und sind auch für Karpfenruten bis 2,75lbs geeignet. Dannach sollte eine

Schleie im Gras
Häufiger Beifang mit beim Karpfenangeln mit Mais und ein beliebter Fisch beim Grundangeln: die Schleie

Rute mit Doppelstegringen ausgestattet sein. Die Anzahl der Rutenringe ist auch nicht ganz unerheblich. Möchte man weit werfen bedeuten viele Rutenringe auch viel Reibung beim Wurf. Das Bremst unnötig. Deshalb haben Karpfenruten eher weniger als mehr Ringe 5-6 sind meist genug. Aus demselben Grund sind die Rutenringe bei Karpfenruten auch recht groß, um diese Reibung zu minimieren.

Das Gewicht einer Karpfenrute ist für die meisten Angler Sekundär, da die Rute die meiste Angelzeit sowieso im Rutenhalter liegt und nicht schwer in der Hand liegt. Trotzdem sind die Rollenhalter und Rutengriffe sind oft minimalistisch um etwas Gewicht aber natürlich auch Kosten zu sparen.

Karpfen im Kescher
Ein schöner Spiegelkarpfen ist im Kescher gelandet.

Die Rutenlänge und das Wurfgewicht – Das Englische System

Unsere moderene Karpfenangelei wurde vornehmlich in England entwickelt und dort wird leider meist nicht das Metrische System verwendet. Somit haben sich bei Karpfenruten nicht die üblichen Angaben mit Rutenlänge in Metern und Wurfgewicht in Gramm durchgesetzt, sondern Feet (ft) für die Länge und Wurfgewicht in Pound (lbs). Ganz so einfach ist es aber auch nicht und die Pound können nicht direkt in Wurfgewicht umgerechnet w

erden, sondern geben das Gewicht an, ab dem eine bestimmte Biegekurve, auch Testkurve genannt, erreicht ist.

Üblicherweise sind Karpfenruten 3,66 Meter lang (12ft), damit man gut auf Wurfweite vom Ufer kommt

Die Richtige Rute auswählen

Karpfen auf Hand
In 10 Jahren braucht es schon eine ordentliche Rute für diesen Setzling.

Hier kommt es etwas auf den Einsatzzweck an, für was man sich entscheiden solllte. Klar ist das zu schwabbelige Ruten mit hohem Glasfaseranteil beim Werfen klar im Nachteil sind mit ihnen kann man deutlich weniger genau werfen. Für Präzisere Würfe sind hochqualitativere Ruten mit höherer Rückstellgeschwindigkeit sinnvoll. Das große Problem bei den Kampfstarken Karpfen ist, dass je schwerer die Rute wird, desto schwieriger wird es damit Karpfen im Nahbereich zu drillen und die Ausschlitzgefahr ist hoch! Andererseits muss man schon heftige Gewichte von 100g voll durchziehen können, um an großen Gewässern an die richtigen Stellen zu kommen weshalb dort dann schwere Ruten angesagt sind. Deshalb sind für kleine Gewässer eher niedrige Testkurven angesagt.

  • 1,75lb Ruten sind dann schon eher etwas für kleinere Karpfen und das Angeln auf Barbe und Schleie.
  • 2.5-2,75lb Diese Ruten sind leichter als die Ruten mit mehr Pfund  Testkurve und sie sind ideal für kleine Gewässer geeignet, wo es kein Massives Rückgrad für weite Würfe braucht. Also für das Karpfenangeln am Teich oder kleinen See sind diese Ruten ideal. Auch für den Nahbereich an größeren Gewässern geeignet. 80gramm Wurfgewichte lassen sich mit diesen Ruten dennoch auf 100m Wurfweite befördern mehr ist aber kaum drin. Für Karpfen bis 13kg bestens geeignet.
  • 3.0-3,25lb Sind die Allrounder unter den Karpfenruten mit denen man fast alle Situationen bedienen kann! Wenn man nicht eine Spezialrute für jedes Gewässer will und auch für den Kaptialen Karpfen am großen Baggersee gerüstet sein will, dann sollte es eine solche Rute sein. Mit diesen Ruten sind die 100m kaum ein Problem und auch große Karpfen um die 30 Pfund lassen sich problemlos drillen.
  • 3,5lb und mehr sind dann etwas für große Baggerseen und andere Riesengewässer oder für riesige Karpfen. Alles kein Problem aber für den Nahbereich nicht optimal, da Fische schnell ausschlitzen.
  • 4lbs und mehr sind dann meist SPOD Ruten, welche dafür bestimmt sind Futterraketen und ähnliches an den Futterplatz zu befördern. Also Ruten zum Anfüttern, denn für das Fischen sind sie zu schwer.

Karpfenruten für den Hecht – Allroundruten

Nicht nur beim Karpfenangeln machen die Karpfenruten eine gute Figur, sondern auch beim Angeln mit totem Köderfisch auf Hecht. Für den Hecht empfehlen sich Karpfenruten die etwas härter sind, um den Anhieb auch vernünftig durch zu bekommen. Auch sind mehr Rutenringe wünschenswert für eine bessere Aktion im Drill. Ich würde für dsa Hechtangeln somit zu einer 3lb Rute greifen.


Eine ganz Speziell für diese Angelei auf Hecht ausgelegte Rute ist das Ansitzwunder von Balzer, welche von Matze Koch eigens als Allroundrute für diese Angelei entwickelt wurde. Ich kann noch nicht behaupten die Rute selber in der Hand gehabt zu haben. Aber die stimmen im Internet sind sich relativ einig, dass man durchaus das bekommt, was beworben wird. Mit der Einschränkung ein klein bisschen mehr für den Namen zu bezahlen. Während das Ansitzwunder dem Fisch und Fang shop vorbehalten ist, gibt es die im Prinzip gleiche Rute MK Natur Pur auch in anderen Shops z.B.  auf Amazon >>

Tabelle einiger guter Allroundruten

NAME Balzer Matze Koch MK "Natur Pur"
Pelzer Contact Cork

Prologic PL C1
Testkurve/Wurfgewicht30-110g2,5; 2,75; 3,00lbs2,75; 3lbs
Länge3,6m3,66 12ft)3-3.66 (12ft)
AktionMedium-Heavy (3lbs artig)
Gewicht280g377g (3lbs)335g (3lbs in 3,66m)
Transportlänge128cm ( da dreiteilig)188cm188cm
GriffmaterialKorkKorkRough Grip-Griff
PreisRund 120€Rund 50-65€Rund 44-55€
Link Hier bei Amazon ansehen >> Hier bei Amazon ansehen >> Hier bei Amazon ansehen >>

Zur Prologic Rute bleibt noch anzumerken, dass es diese in verschiedenen Versionen gibt auch als 3m Rute also relativ kurz. Das macht natürlich Sinn, wenn man wenig Platz zum Werfen hat oder nicht weit raus muss.

Die besten Karpfenruten eine Übersicht

Karpfenrute ist nicht gleich Karpfenrute und es gibt viele Modelle mit verschiedenen Eigenschaften auf dem Markt Bei der Wahl kommt es wie immer auf das Einsatzgewässer an. Auch die erwartete Fischgröße spielt eine Rolle siehe weiter oben im Text.

Günstige Karpfenruten

Schon für wenig Geld kann man eine vernünftige Karpfenrute haben. Vor allem die Black Widow ist nicht nur etwas für Einsteiger, sondern wird auch sehr oft empfohlen.

Der Preis-Leistungs Tipp

Die Daiwa Black Widow Carp ist nur zu empfehlen so viel Rute für so wenig Geld ist selten. Seit diesem Jahr wurde die Serie neu Aufgelegt und es gibt die Rute nun auch in anderen Versionen auch als Stalker version für den Kurzansitz. Toll ist auch der neue 50mm Leitring, der weitere Würfe erlaubt. Der Blank ist recht dünn und es wurden bis zum Spitzenring Doppelsteg Ringe mit titanium oxid verbaut, was Kraftreserven und Robustheit mit sich bringt. Die Stalker ist etwas parabolischer, als die normale Version und auch günstiger.

Es gibt die Rute auch als SPOD Rute in 4,5 lbs, um auf Distanz anzufüttern und Futterraketen sicher hinauszubefördern. Zum normalen Angeln ist diese Version aber zu schwer.

Ebenfalls solide ist die Rute von JRC

Eigenschaften der Black Widow Carp in der Tabelle:

Daiwa Black Widdow Carp (2017)
JRC Contact
Testkurve2,75; 3,00; 3,50; 4,50 lbs2,5; 2,75; 3,00; 3,50; lbs
Länge3,00-3,60m 3,00-3,60m
AktionProgressiv bis semi ParabolischProgressiv bis semi Parabolisch
Gewicht310g (3lbs in 3,6m) 278g (2,75lbs in 3,6m)
TransportlängeJe nach länge 1,5-1,88mca. 1,86m
Preisca. 35-80€ je nach Versionca. 45-75€
Link Hier bei Amazon ansehen >> Hier bei Amazon ansehen >>

 

 

 Top Karpfenruten von 80-140€

Für um die 100€ bekommt man schon wirkliche Top Karpfenruten, welche viel Freude beim Fischen bringen und vor allem präzisere und weitere Würfe. Die Ruten sind deutlich dünner als die günstigeren und sind sehr verlässlich.

NAME DAM MAD D-Fefender UK
Chub Outcast (Plus)
Daiwa Windcast
Wurfgewicht/ Testkurve1,75; 2,75; 3,00; 3,25 5,00 2,25; 2,75; 3,00; 3,50; SPOD-Rute2,00; 2,75; 3,00; 3,50; 4,5lbs SPOD-Rute
Länge3,60 m 3,66 m3,66 m
AktionSemi-ParabolischProgressiv / SpitzenaktionProgressiv / Spitzenaktion
Gewicht359g (3lbs 2teilig)324g (3lbs 2 teilig)311g (3lbs 2 teilig)
Transportlänge125cm (3 teilig)/ 185cm (2 teilig)187cm184cm
Preisca. 83-100€ca. 100-120€ca. 100-140€
Link Hier bei Amazon ansehen >> Hier bei Amazon ansehen >> Hier bei Amazon ansehen >>

 

 

Die richtige Rolle für eine Karpfenrute

Am besten eignen sich Freilaufrollen, die letzteendlich sogar für das Karpfenangeln entwickelt wurden. Eine große Übersicht über gute Freilaufrollen gibt es ebenfalls auf dieser Seite. Karpfenrollen sollten eine große Schnurfassung haben

Die Alternative zur Freilaufrolle sind die Weitwurfrollen, welche ich mir ebenfalls zusammen mit den Freilaufrollen angeschaut habe.

 

 

 

 

Andere interessante Beiträge

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.