Spro Mimic Rute und Rolle der Passion Nachfolger?

Die erste Rolle die mir im Jahr 2017 so wirklich positiv aufgefallen ist, ist die Spro Mimic und auch die neue Rutenserie taugt…  aber nicht für alles! Ich habe mir sowohl die Rute und Rolle genauer angeschaut und gekurbelt was das Zeug hält.

Spro Mimic StationärrolleDie Spro Mimic Rolle

Das Spro es versteht gute und solide Angelrollen für einen günstigen Preis herzustellen haben sie schon mit der Passion bewiesen. Nun kam eine neue interessante Spinnrollenserie auf den Markt und die weiß durchaus zu überzeugen. Bisher kam mir noch keine Stationärrolle für um die 30€ in die Hände die mich auf Anhieb so überzeugt hat. Einzig das komplett in schwarz gehaltene Design will mir nicht gefallen aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache.

Leichtgängigkeit und Kurbel

Die Spro Rolle kurbelt sich unglaublich leicht und erst Rollen über 65€ also für mehr als den doppelten Preis sind teilweise (Daiwa und Shimano) leichtgängiger. Die Rollenkurbel lässt sich per Knopfdruck umlegen (Schnellklappkurbel), was immer mehr in Mode kommt. Ich persönlich mag es nicht so, dennoch hat es Vorteile die Rollenkurbel einfach umzuklappen. So ist die Rolle schneller transportbereit.

Gewicht

Die Rolle ist wirklich angenehm leicht, denn die Mimic 4400 wiegt nur 302 Gramm. Etwas leichter sogar als eine Shimano Exage 4000, welche 320 Gramm wiegt.

Weitere Features in der Übersicht

Die Herstellerangaben von mir kommentiert:

  • 3 Kugellager + 1 Walzenlager – Geben der Rolle einen super weichen Lauf zumindest einzigartig in diesem Preissegment;
  • Unendliche Rücklaufsperre  – Wie gewohnt in der Preisklasse nicht perfekt aber wirklich zurückdrehen lässt sich die Kurbel nicht;
  • Verstärkter Bügeldraht – Der Dicke Bügel wirkt wirklich kräftig und solide er springt auch in allen Positionen beim Ankurbeln um, wie er das soll;
  • Alu- Spule Black – Eine Aluminiumspule das Design hat mich nicht umgehauen ist aber Ok;
  • Ausgewogener Graphite Rotor  – Schwer zu kommentieren stabil wirkt die ganze Rolle, wie ausgewogen der nun ist weiß ich nicht;
  • Schnell-Klapp-Kurbel (auf Knopfdruck) – Wie schon kommentiert kann man mögen oder nicht;
  • Gummiertem Griff – Ist mir nich aufgefallen. Einen guten Halt hat er aber gegeben;
  • Fein einstellbares Bremssystem / Wahlweise Links- oder Rechtshandbetrieb – Der große Bremsknopf lässt sich gut bedienen und die Bremse gut einstellen.
  • Übersetzung 5,1:1 – Eine normale Übersetzung findet sich bei allen Größen der Serie

Fazit

Die Rolle ist natürlich nicht die Passion Nachfolge, denn das ist schon die Spro Passion R aber die Nachfolge als Preis/Leistungs Rolle ist ihr sicher. Eine Empfehlenswerte Rolle für den kleinen Geldbeutel. Die Rolle gibt es in vier verschiedenen Größen von der 1000`er Rolle bis zur 4000`er Rolle ist also vom Forellenangeln bis hin zum Spinnfischen auf Hecht alles dabei.

Die Spro Mimic hier ansehen >>

 

Spro Mimic Rutenserie

Hat mich nun nicht ganz so umgehauen, wie die Rolle, aber meckern kann man trotzdem nicht. Für rund 50€ gibt es eine schöne Allround Spinnrute. Für Spinner, Wobbler etc. geeignet; die härteres Versionen taugen auch für das Gummifischangeln auf Zander.

Spro Mimic Baitcaster

Die Baitcaster aus der Mimic Serie hatte noch nicht in der Hand und kann zu dieser nicht viel sagen.

Spro Mimic Stationärrolle

Spro Mimic Stationärrolle
8.8

Preis / Leistung

10/10

Ausstattung

8/10

Praxis

9/10

Pros

  • Sehr günstig
  • Großer Bremsknopf
  • Leicht
  • Klappkurbel

Cons

  • Für den Preis gibt es kaum etwas zu meckern!

Andere interessante Beiträge

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.